neues haustier!?!?

Aktuelles und bunt Vermischtes von A - Z
World-News, Humorecke, Spiele(n), Bücher, Medien, einfach alles
Antworten
Nemo
Beiträge: 100
Registriert: Fr 24. Sep 2010, 19:46
Ich bin ein: Mädchen
Wohnort: Deutschland

neues haustier!?!?

Ungelesener Beitrag von Nemo » Di 23. Nov 2010, 20:51

meiner mutter ist letzeten freitag eine katze zugelaufen, ich bin gestern mit ihr zum tierarzt gefahren nur kurz gucken, ob er nen chip hat ( ist nen kater und ca. 6 mon. alt), dann hätte er direkt zu seinen besitzern zurück gekonnt, hat er aber nicht. meine mutter kann ihn nicht behalten, weil sie schon eine katze hat und die vertragen sich überhaupt nciht und sie hat keine zeit/lust/geduld die an einander zu gewöhnen.

der ist total zutraulich und lässt alles mit sich machen und ist super neugierig. vor meinem hund hat er auch keine angst, ich hatte den platz machen lassen, dass der nicht sofort auf den kater stürmt, weil ich ausprobieren wollte wie der kater aus hunde reagiert. ich meinem hund dann ein bischen futter zur belohnung gegeben und der kater wollte ihm das wegschnappen.

wir sind dann heute zum tierheim gefahren und haben den erstmal als fundtier abgegeben, vielleicht vermisst ihn ja jemand. ansonsten wird er da kastriert, gechipt...das volle programm eben.
ich überleg jetzt, ob ich den vielleicht nehme, weil ich den echt cool finder, ich glaub dem kann man echt viel beibringen und der ist total süß :herz: ich steh voll auf den kleinen kerl und denk schon die ganzen tage drüber nach :herz2: , weil das nicht einfach nur ne bauchentscheidung sein darf. ich meine das ist bei weitem nicht ersten und einziges tier und ich weiss eben genau was es heißt die verantwortung für ein tier/lebewesen zu übernehmen.

ich weiß nur nicht, ob das alles so klappt, wie ich mir das vorstelle, ob er und meinhund sich verstehen und ob das mit dem freigang so klappt wie ich mir das vorstelle (wohne zwar im erdgeschoss, aber ein bischen erhöht). und ausserdem müsste ich ihm ja noch einen namen geben...irgendetwas kurze aber lustiges, wenn ihr vorschläge habt, immer her damit :zwinker:

liebe grüße Nemo

dreamer
Beiträge: 557
Registriert: Di 16. Mär 2010, 15:39
Ich bin ein: Mädchen

Re: neues haustier!?!?

Ungelesener Beitrag von dreamer » Mi 24. Nov 2010, 22:34

Als ich mir damals meine Katzen angeschafft habe, habe ich sehr lange überlegt, denn wie du ja als Hundebesitzer weißt, kann es eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe sein und sie auch sehr lange dauert!
Ich mache mir bei solchen Entscheidungen immer eine Pro/Kontraliste und benote daann auch die einzelenen Punkte. Als Beispiel:
Pro:
- ist niedlich 3
- möchte gerne noch ein Haustier haben 2
- habe ne neue Aufgabe 4
Contra:
- kostet Geld 3
- viel Verantwortung 3
- kann schlecht wegfahren 2

Und die Liste soll wirklich jeden Punkt enthalten. Bei dieser Liste wären laut Zahlen jetzt mehr Punkte bei Pro, also würde ich sie holen.!

Und bei Namen kann ich dir gerne Vorschläge machen, kein Problem.
Und ich habe meine Katzen auch aus dem Tierheim, ich bin damals, weil ich noch nicht ganz entschlossen war, jede Woche ein paar Mal dahin gefahren und habe mich mit ihnen angefreundet, vielleicht geht das ja auch mit deinem Hund?

Nemo
Beiträge: 100
Registriert: Fr 24. Sep 2010, 19:46
Ich bin ein: Mädchen
Wohnort: Deutschland

Re: neues haustier!?!?

Ungelesener Beitrag von Nemo » Do 25. Nov 2010, 19:29

das größte problem sind die unüberschaubaren kosten, ich mein ich kann ihn ja nicht wieder abgeben oder einschläfern lasssen, wenn er krank wird oder einen unfall hat, nur weil ich kein geld für die tierarztkosten usw. hab. außerdem hab ich neben dem hund ja auch noch ponys zu versorgen und da können auch immer unvorhergesehene kosten kommen...das zusammenleben würd aber denke ich das kleinste problem werden, das krig ich hin :neu6: .

ich hab abber schon lange überlegt mir noch ein tier anzuschaffen, eigentlich wollte ich mir (schin seit jahren, ging aber nie, weil ich noch bei meiner mutter gewohnt hatte) ratten holen, weil die total intelligent und pfiffig sind und man denen viel beibringen kann, die aber auch verschmust und voll niedlich sind :herz2:

mir ist klar, das ich mir keine ratten holen kann, wenn ich eine katze hab und klar wär ich bei einer katz länger gebunden und müsste immer im erdgeschoss wohnen...und ich glaub, wenn man sich entscheidet sich ein tier anzuschaffen muss das in erster linie eine vernunftentscheidung sein, weil es sonst vor allem dem tier nichts bringt...und ich denke der wird sehr schnell ein neues zuhause finden, wenn ich ihn nicht nehme...

Nemo

Antworten