wie stehts mit der Politik...?

Aktuelles und bunt Vermischtes von A - Z
World-News, Humorecke, Spiele(n), Bücher, Medien, einfach alles
Antworten
Schattenfell
Beiträge: 573
Registriert: Mi 12. Aug 2009, 00:13
Ich bin ein: Mädchen

wie stehts mit der Politik...?

Ungelesener Beitrag von Schattenfell » So 30. Aug 2009, 08:21

Ihr Lieben, ich grüße Euch ,
Bei uns sind heute in Thüringen Wahlen, und ich weiß wirklich nicht wer meine Stimme bekommen soll, eins weiß ich, das is klar, NPD in keinem Falle, drum geb ich meine Stimme auch ab, und lass es nich so verstreichen...ich bin so blauäugig was Politik angeht und ich wollte mal in die Runde fragen, wie ihr so damit umgeht...ich hätte so gerne eine Königin!!!!!!!!!!!
Eure Schatti

Ich hab da ein Lieblingsgedicht aus Kindertagen

Kätzlein, Kätzlein du putzt dich schön,
ja ich will nach London die Königin sehen
Kätzlein,Kätzlein was willst du von ihr,
unterm Thron sitzt ein Mäuslein ,das hole ich mir...

:fettgrins: schön oder...
Eure Schatti

Martina
Beiträge: 15
Registriert: Di 11. Aug 2009, 21:57
Ich bin ein: Mädchen

Re: wie stehts mit der Politik...?

Ungelesener Beitrag von Martina » So 30. Aug 2009, 08:44

Moin Schattenfell,

wir gehen heute auch wählen, aber wir haben "nur" Kommunalwahl.

Bei mir ist das eigentlich klar, dass die FDP meine Stimme bekommen!
Und so werde ich mich auch gleich auf den Weg ins Wahllokal machen.

Sehe das aber auch wie du, jeder der nicht wählen geht, wählt somit automatisch die NPD, denn die werden auf alle Fälle alle wählen gehen!

Wirklich weiterhelfen konnte ich dir wohl nicht, ist mir grad aufgefallen :ups:

Liebe Grüße
Martina

Sunshine
Beiträge: 702
Registriert: Mo 24. Nov 2008, 05:56
Ich bin ein: Mädchen

Re: wie stehts mit der Politik...?

Ungelesener Beitrag von Sunshine » So 30. Aug 2009, 09:13

Ich interessiere mich gerade soviel das ich weiß welchen Parteien ich die Stimme nicht gebe.
Sozusagen wähle ich immer das kleinste Übel.

Wir haben hier in Össi ja ne ganz schlimme Partei - ne eigentlich sind es zwei.
Dank Jörg Haider, aber da geh ich jetzt nicht ins Detail - er verstarb ja letztes Jahr bei einem Autounfall - war alles sehr seltsam.

Ich find diese beiden Parteien schrecklich, weil gerade Österreich mit seiner Vergangenheit, sollte keine Partei haben die nach rechts gerichtet ist *schäm mich regelrecht dafür*

Tja dann haben wir noch 2 große Parteien...aber bei denen ist/wäre es egal wen ich wähle - alles der selbe Schmarn und voller Verlogenheit.

Hab durch mein Projekt viel mir denen da oben zu tun. Wir sind zwar überparteilich aber wenn die Teuros rüberwachsen lassen, nehmen wir das natürlich - ist eh Steuergeld und davon muss man in Österreich für jeden Sche...zahlen, nicht anderes wie bei euch in Deutschland!

Zumal wir ja eigentlich die Arbeit machen, die sie machen müssten.
Nämlich für die *schwachen* in unsere Gesellschaft sorgen, sie sollten sich schämen das wir überhaupt eine Tafel benötigen, so reich wie Österreich eigentlich ist...tja eigentlich!

Soo...schweif mal wieder ab...

biba
Sunny

Graugans
Wasserringe ~ Team
Wasserringe ~ Team
Beiträge: 4687
Registriert: Mo 28. Jul 2008, 15:12
Ich bin ein: Mädchen
Wohnort: DL

Re: wie stehts mit der Politik...?

Ungelesener Beitrag von Graugans » So 30. Aug 2009, 13:32

Wir waren heute auch kreuzeln.
Und wenn ich ehrlich bin, ist es mir völlig egal, wer das Kreuz bekommt, nur nicht die NPD.
Egal deshalb, weil es jedes Jahr die selbe Kacke ist. Es wird das Blaue vom Himmel versprochen und sind die Wahlen erst vorbei, ist alles vergessen.

Aus dem Grunde, ich wähle nur, damit die NPD eine weniger bekommt.

Ist sicher keine gute Einstellung, ich weiß. :rotwerd:

Graugans

Asselchen
Wasserringe ~ Team
Wasserringe ~ Team
Beiträge: 1693
Registriert: Di 25. Sep 2007, 06:47
Ich bin ein: Mädchen

Re: wie stehts mit der Politik...?

Ungelesener Beitrag von Asselchen » So 30. Aug 2009, 13:58

Ich muss auch gleich wählen gehen und mein großes Problem ist, dass ich mich noch nicht mal zwischen links und rechts entscheiden kann. Das will ich erstmal tun, bevor ich mir weitere Gedanken mache. Aber woher soll ich unerfahrenes Wesen wissen, was besser für die Gesellschaft ist - links oder rechts? Denn wenn ich schon wähle, will ich nicht für mein Wohl wählen, sondern für das des ganzen Staates. Bin etwas überfordert. Der Rest meiner Familie ist rechts bzw. liberal. Und ich? Vielleicht sollte ich meine Stimmung ungültig machen, bis ich weiser bin.

Graugans
Wasserringe ~ Team
Wasserringe ~ Team
Beiträge: 4687
Registriert: Mo 28. Jul 2008, 15:12
Ich bin ein: Mädchen
Wohnort: DL

Re: wie stehts mit der Politik...?

Ungelesener Beitrag von Graugans » Do 24. Sep 2009, 09:45

Sonntag isses wieder so weit.

Hier eine kleine Entscheidungshilfe

http://www.rp-online.de/app/video/suche ... 1_500k.flv

Am besten find ich ja diese Zeile:

...und auch im Atomzeitalter
strahlst du, mein Frank Walter..

Meinungen? Anregungen? Wen wähln wir denne???

Graugans :bratpfanne:

Schattenfell
Beiträge: 573
Registriert: Mi 12. Aug 2009, 00:13
Ich bin ein: Mädchen

Re: wie stehts mit der Politik...?

Ungelesener Beitrag von Schattenfell » Do 24. Sep 2009, 11:19

:oh-nein: na meine Empfehlung is Schni, Schna, Schnuk machen... :nonono:
leider iss das nich wirklich so hilfreich...oh gott die Schatti und de Große böse weite Welt...mh ich stehe irgendwie auch im Kreuzfeuer unserer Großen Töchter, die sehr welterkundend sind und so schrecklich wahrheitssuchend... :ähm: nun mir wird hier noch die eine oder andere Disskusion ins Haus stehen, wir sind ja auch als Ehepaar in so einer Regionalgeldsache mit drinnen, und das unterstützt hier in Thüringen einer aus der CDU...???????Schatti meldet sich noch mal und erzählt wie so der Stand der Dinge is...
Schatti

Hopeful
Beiträge: 1270
Registriert: Di 9. Jun 2009, 16:39
Ich bin ein: Mädchen

Re: wie stehts mit der Politik...?

Ungelesener Beitrag von Hopeful » Do 24. Sep 2009, 13:07

ja also ahnung hab ich seid ich aus der schule bin definitiv nicht mehr von politik :fettgrins:

aaaaaber ich bleib meiner partei die ich immer schon wähle treu.warum?weil ich keine andere gefunden hab die meinen "wünschen/vorstellungen/zielen"näher kommt(im politischen sinne)

ich geh auf alle fälle sonntag wählen denn jede stimme zählt jawoll ja :neu4:

lg Hopeful :herz2:

Lena
Wasserringe ~ Team
Wasserringe ~ Team
Beiträge: 5161
Registriert: Mi 14. Feb 2007, 06:52
Ich bin ein: Mädchen
Wohnort: SCHWEIZ, Rüfenach
Kontaktdaten:

Re: wie stehts mit der Politik...?

Ungelesener Beitrag von Lena » Do 24. Sep 2009, 23:39

Ich bin was Politik betrifft, doof wie Stulle. :aufmerksam:

Graugans
Wasserringe ~ Team
Wasserringe ~ Team
Beiträge: 4687
Registriert: Mo 28. Jul 2008, 15:12
Ich bin ein: Mädchen
Wohnort: DL

Re: wie stehts mit der Politik...?

Ungelesener Beitrag von Graugans » Fr 25. Sep 2009, 06:58

Na da haben wir ja alle was gemeinsam... :gruppe:

Wie findet ihr denn das Video?

Die SPD hat sich ja gleich davon distanziert... :bigsmile:

Graugans

Schattenfell
Beiträge: 573
Registriert: Mi 12. Aug 2009, 00:13
Ich bin ein: Mädchen

Re: wie stehts mit der Politik...?

Ungelesener Beitrag von Schattenfell » Fr 25. Sep 2009, 09:50

hihi...Graui, das war so schön...voll die Verarsche...aber was soll man auch anderes machen,trotzdem is es auch bei uns in der Familie ein großes Thema und wir können eine Meinungsfindung in der Disskusion mit den Großen Mädels manchmal nicht bestehen , weil die so klare Aussagen fordern...klar is legitim fürs jugendliche Temperament...mh, trotzdem leichte Gereiztheit hört man schon raus , man kommt so mit Sprüchen, wie ja ihr hattet Woodstock und so, die Wende und so...und wir sollen uns beugen...niemals...naja is nich ganz leicht, das Thema und wir müssen dann, als die ältere Generation eine wirklich klare Ansage liefern...
Schatti

Graugans
Wasserringe ~ Team
Wasserringe ~ Team
Beiträge: 4687
Registriert: Mo 28. Jul 2008, 15:12
Ich bin ein: Mädchen
Wohnort: DL

Re: wie stehts mit der Politik...?

Ungelesener Beitrag von Graugans » So 27. Sep 2009, 09:06

Kleine Unterstützung für die unentschlossenen:

http://www.wahl-o-mat.de/bundestagswahl ... in_app.php

Vielleicht hilft euch das.

Graugans

Schattenfell
Beiträge: 573
Registriert: Mi 12. Aug 2009, 00:13
Ich bin ein: Mädchen

Re: wie stehts mit der Politik...?

Ungelesener Beitrag von Schattenfell » So 27. Sep 2009, 10:54

He Graui, das ist ja echt hilfreich, ich konnte mich grad gut ausrichten, und es hat alles gepasst ,weißte was am besten war die Tierschutzpartei...
Aber ansonsten :nixweiss: wesssch dis immor noch nisch...wird langsam zeit, wir gehen nämlich gleich wählen... :rolleyes: nu mal sehen...
Aber dickes Danke dir, Graui
Schatti

poro
Beiträge: 1086
Registriert: Sa 3. Mär 2007, 22:22
Ich bin ein: Mädchen

Re: wie stehts mit der Politik...?

Ungelesener Beitrag von poro » So 27. Sep 2009, 12:31

Poro war gerade zwei Kreuzchen machen..

Schattenfell
Beiträge: 573
Registriert: Mi 12. Aug 2009, 00:13
Ich bin ein: Mädchen

Re: wie stehts mit der Politik...?

Ungelesener Beitrag von Schattenfell » So 27. Sep 2009, 16:36

...ich hab es diesmal gut hinbekommen, ganz bewußt und sehr sicher, hab vorher Graui,s Hilfestellung genutzt und konnte dadurch auch mit meinem männl , ne gute Ebene finden, ich hoffe nun, das es auch was bringen möge, denn ich bin extra dafür aus meinem Universum herausgekommen, zu euch auf die Erde, hi,hi
Schatti

Graugans
Wasserringe ~ Team
Wasserringe ~ Team
Beiträge: 4687
Registriert: Mo 28. Jul 2008, 15:12
Ich bin ein: Mädchen
Wohnort: DL

Re: wie stehts mit der Politik...?

Ungelesener Beitrag von Graugans » So 27. Sep 2009, 16:45

Ja, wir waren auch wählen.
Mein Mann ist da sicher anderer Meinung als ich, bei uns ist und bleibt das Thema geheim. :nixweiss:
Macht nix, muss ich nicht Rede und Antwort stehen... :öhm:

Unser Großer war mit, wollte unbedingt sehen, was wir da machen.
Der Zauber war schnell verflogen, hihi.

"Das war alles?" Ja, mehr is nich als Kreuzel machen und tschüss...

Graui

Schattenfell
Beiträge: 573
Registriert: Mi 12. Aug 2009, 00:13
Ich bin ein: Mädchen

Re: wie stehts mit der Politik...?

Ungelesener Beitrag von Schattenfell » So 27. Sep 2009, 17:13

tsiss Männer :phhh:,hoffe meine graui iss jetzt nich traurig, dasse es nich austauschen konnte, wen se gewählt hat...mh
Schatti

Asselchen
Wasserringe ~ Team
Wasserringe ~ Team
Beiträge: 1693
Registriert: Di 25. Sep 2007, 06:47
Ich bin ein: Mädchen

Re: wie stehts mit der Politik...?

Ungelesener Beitrag von Asselchen » So 27. Sep 2009, 17:49

Ich habe meine Wahl auch getroffen. Keinesfalls aus Überzeugung - woher sollte ich die auch nehmen??? Aber ich hab zwei Kreuzchen gemacht bzw. ich habs versucht. Ich war wirklich zu blöd ein einfaches Kreuz zu machen. Hoffe die lassen mein Gekrakel als Kreuz durchgehen xD

Schattenfell
Beiträge: 573
Registriert: Mi 12. Aug 2009, 00:13
Ich bin ein: Mädchen

Re: wie stehts mit der Politik...?

Ungelesener Beitrag von Schattenfell » Mi 30. Sep 2009, 10:29

...das Wahlergebnis wie findet ihr das? Ich bin so resigniert, hab diese Welt da draußen wieder ganz weit weg geschoben...Schatti

Asselchen
Wasserringe ~ Team
Wasserringe ~ Team
Beiträge: 1693
Registriert: Di 25. Sep 2007, 06:47
Ich bin ein: Mädchen

Re: wie stehts mit der Politik...?

Ungelesener Beitrag von Asselchen » Mi 30. Sep 2009, 10:33

Tja, die Leute haben sich gegen die große Koalition gewendet, durch unterschiedlichste Vorgehensweisen. Ich finde die wenigsten davon sinnvoll. (Linke wählen geht ja z.B. wohl gar nicht...) Mit schwarz-gelb bin ich aber zufrieden.

Graugans
Wasserringe ~ Team
Wasserringe ~ Team
Beiträge: 4687
Registriert: Mo 28. Jul 2008, 15:12
Ich bin ein: Mädchen
Wohnort: DL

Re: wie stehts mit der Politik...?

Ungelesener Beitrag von Graugans » Mi 30. Sep 2009, 11:08

(Linke wählen geht ja z.B. wohl gar nicht...)

Warum nicht Asselchen? Was ist da deine Meinung?

Graugans

Asselchen
Wasserringe ~ Team
Wasserringe ~ Team
Beiträge: 1693
Registriert: Di 25. Sep 2007, 06:47
Ich bin ein: Mädchen

Re: wie stehts mit der Politik...?

Ungelesener Beitrag von Asselchen » Mi 30. Sep 2009, 11:25

Die Vergangenheit der Parteimitglieder..SED. Die wollen doch quasi zurück zur DDR. Wenn ich das schon lese auf den Wahlkampfplakaten: "Reichtum für alle". Guter Witz. Die meinen damit doch nur, dass alle gleich verarmen werden. Ne, also wer nun, weil er das Vertrauen in die SPD verloren hat, Die Linke wählt, kann eigentlich nur dumm sein glaube ich. Dann lieber ganz von der sozialen Schiene runter.

Graugans
Wasserringe ~ Team
Wasserringe ~ Team
Beiträge: 4687
Registriert: Mo 28. Jul 2008, 15:12
Ich bin ein: Mädchen
Wohnort: DL

Re: wie stehts mit der Politik...?

Ungelesener Beitrag von Graugans » Mi 30. Sep 2009, 12:24

liebes Asselchen,

ganz bin ich da nicht deiner Meinung.
Hier wählen sehr viele, vor allem aus dem sozial schwachem Bereich, die Linke, da sie sich für sie einsetzt.
Es geht um Mindestlöhne, mehr Hartz 4, aber gewiss nicht darum, die DDR zurückhaben zu wollen.

Der Gregor Gysi ist ein absolut fähiger Mann der es versteht zu argumentieren.

Wenn ich sehe, wie sie sich hier für die Ärmsten einsetzen. Da gibt es Sommercamps für Kinder sozial schwacher Eltern, die sich so was gar nicht mehr leisten können für ihre Kinder. Da wird organisiert und gemacht.

Du kannst ihn dir gerne mal anhören.
http://www.youtube.com/watch?v=SPZ3tehG ... re=channel

Ich will jetzt hier keine Propaganda machen für die Linke, nur bissl aufräumen mit dem Gedanken, es sind immer noch Überbleibsel aus der DDR.
Reichtum für alle - nicht nur für die, die eh schon genug haben.
Reichtum klingt freilig blöd formuliert.

Ich bin eigentlich ganz froh, dass sie jetzt bissl mitmischen da oben.

Lieber die Linken als die Rechten, da sind wir uns ja wohl einig, oder?

Graugans

Asselchen
Wasserringe ~ Team
Wasserringe ~ Team
Beiträge: 1693
Registriert: Di 25. Sep 2007, 06:47
Ich bin ein: Mädchen

Re: wie stehts mit der Politik...?

Ungelesener Beitrag von Asselchen » Mi 30. Sep 2009, 12:43

Werde mich mal informieren. Jedenfalls habe ich diese Partei bisher sehr kritisch gesehen.
Zumal ich es auch naiv finde zu glauben, dass es generell sinnvoll ist eine Partei zu wählen, die eine bestimmte Menschengruppe unterstützt. Irgendwo muss das Geld ja herkommen für mehr Hartz 4 etc. .. wird sich das nicht negativ auf die Wirtschaft auswirken? Das würde letztlich allen schaden.
Ne, so ein Parteikonzept muss schon an alle denken - nur, dann kann es jedem gut gehen. Drum würde ich auch nie "für mich" wählen, sondern für das Wohl des ganzen Staates.
Kenne einige Leute aus der sozial schwachen Schicht, die das genau so sehen wie ich und auch nie die Linken wählen würden.

Antworten