Wer ahnt, was innen... (Masken)

Themenübersicht und -Beispiele
Lass Dich dadurch anregen, Dich in diesem Forum anzumelden.
wasserringe.net
Wasserringe ~ Team
Wasserringe ~ Team
Beiträge: 200
Registriert: Mo 12. Feb 2007, 21:12
Ich bin ein: Mädchen
Wohnort: SCHWEIZ
Kontaktdaten:

Wer ahnt, was innen... (Masken)

Ungelesener Beitrag von wasserringe.net » Di 17. Jan 2012, 15:36

Wer ahnt, was innen drin passiert …

Es gibt Tage, die laufen gut. Einfach super.
Alles wie am Schnürchen. Und - es geht(!) Dir auch gut!

Alles läuft rund, alles läuft sauber, alles läuft glatt - fast perfekt.

Fast.

Sogar innen drin ist mal aufgeräumt. Irgendwie ist an solchen Tagen alles “klar”.
Der Tag macht sogar fast schon so was wie Spass.

Alles ist nicht mehr so schlimm wie sonst. Nicht so wolkenverhangen. Nicht so schwerfällig.
Nicht so mühsam.

Plötzlich - zack. Ein Aufeinandertreffen mit jemandem, wo es plötzlich irgendwie seltsam abgeht.
Da stimmt was nicht.

Irgendwas lässt all das was vorher noch gut war wie eine Glasschüssel zerspringen -

Bild

in tausende von einzelnen splitternden Scherben.

Was der andere sagte oder tat, ist für denjenigen völlig unverfänglich & absolut ok.
Für ihn stimmts!

Und der eigene Strudel der Gefühle - zieht Dich

mit absoluter Urgewalt
im Kreis rotierend
und immer schneller werdend
hinabziehend
versinkend
ertrinkend
tötend
auslöschend

nach unten in ein Nirgendwo, wo es nur noch schwarzen Pessimismus gibt.

Und - wer ahnt das schon?
Schon gar nicht derjenige, mit dem man diesen Strudel auslösenden Kontakt hatte …

Und auch sonst niemand …

Maske (wieder) aufsetzen -
weitermachen …

Überleben.

Und wenn sich jemand über Deine Maske beschwert oder beklagt
oder über die Tatsache, dass Du überhaupt eine Maske trägst,
dann frag denjenigen doch mal:

Ahnst Du, was innen drin passiert? Warum siehst Du nur das Äussere?

Ahnst Du nicht einmal, dass das, was Du an mir “meine Maske” nennst -
mein Leben IST, wenn es denn tatsächlich einmal OK ist?

Es gibt im Leben eines Borderliners nämlich gar keine “Masken”.
Alles ist echt - jede einzelne Gefühls- und Lebensfacette.
Jeder gelebte Augenblick.

Sollte jemand die “Glücklich” - °Maske° aufsetzen, aber unglücklich nach aussen wirken,
ist das keine Maske - sondern ECHTE Verzweiflung - und: es ist KAMPF.
Und zwar DER Kampf.

Eben - es gibt keine Masken.

Alles ist echt.

Kein Kampf ist unecht.
Kein Gefühl.

Du verstehst es nur nicht!
Du siehst es nur nicht!
Du siehst nur, was für Dich nicht stimmig ist,
und schon soll es Deiner Meinung nach eine Maske sein.

Und genau DAS erweckt jenen Strudel der Gefühle ERNEUT zu seiner vernichtenden Kraft.

Ahnst Du das, Du - Du, der unbelastete “Normale”?

Ahnst Du das, Du - Du, der dies alles so gut kennt?

Findet doch endlich zusammen - IHR beide!

Archiv - Text: v. 31.1.08 18:55 von Lena

Gesperrt